Unbekannter Krümmer

Welcher Krümmer bringt am meisten Leistung, welcher Pott hat den geilsten Klang? Hier werden eure Fragen beantwortet.
Antworten
Slowmo
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 22 Apr 2023 13:11
ZXR-Modellreihe: L (93-95)

Unbekannter Krümmer

Beitrag von Slowmo »

Hi Forengemeinde.

Ich schraube momentan sporadisch an einer alten ZXR 750 L1.
An dieser ist ein mir unbekannter 4-2-1 Krümmer verbaut.
Anschlussdurchmesser für den Endtopf sind 52mm, einzige Markierung darauf eingestanzt "ZXR750RR 91 1".
Bilder zu Shark und Akrapovic Anlagen die ich noch im Netz habe finden können passen nicht.
was gab es damals noch Arrow, Termigoni?
Evtl. Kann das Ding hier jemand zuordnen (Bilder hängen an)

Grüße Chris
Dateianhänge
20230421_135420.jpg
Krümmer
Krümmer

Benutzeravatar
Windy-ZXR
ZXR-Guru
Beiträge: 2822
Registriert: 27 Sep 2008 15:51
ZXR-Modellreihe: J (91/92)

Re: Unbekannter Krümmer

Beitrag von Windy-ZXR »

schaut nach eigenbau aus. hinweise dazu: die bezeichnung ZXR750 auf einer anlage ist komisch, ebenso RR. dort steht meist ZX-750 K oder ähnliches. der ort für die schrift ist auch extravagant. die bauart 4 in 2 in 1 wurde damals eher bei den 600ern angewandt. die zusammenführung 4 in 2 gleich oben beim kühler hab ich so noch nie gesehen. normalerweise ist der zusammenschluss unten an der ölwanne. kleinigkeiten wie die ausführung vom schlitz an der muffe und die federhaken lassen eher auf ein einzelstück schließen.
früher wurden auch anlagen von kerker / cobra / devil /micron / muzzy / laser und schüle an die ZXR geschraubt. eine akrapovic (früher scorpion) kann sicher ausgeschlossen werden.
form follows function

Slowmo
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 22 Apr 2023 13:11
ZXR-Modellreihe: L (93-95)

Re: Unbekannter Krümmer

Beitrag von Slowmo »

Habs mir fast schon gedacht, alles was ich an Bildern zu Krümmern aus der Zeit noch finden konnte sieht anders aus.
Egal, hauptsache rostet nicht.
Leistung ist eh sekundär bei der Oma solange es keine dicken Drehzahllöcher gibt passt das schon.

Antworten