Ventilschaftdichtungen ersetzen...

Alles über die Technik der originalen 750er Motoren
Antworten
Benutzeravatar
Benny
ZXR-Konstrukteur
Beiträge: 1593
Registriert: 03 Aug 2010 18:19
ZXR-Modellreihe: K (91/92)
Wohnort: Bisingen

Ventilschaftdichtungen ersetzen...

Beitrag von Benny »

Hab mal ne Frage:

Hat von Euch schonmal wer die Ventilschaftdichtungen von einem ZXR-Motor oder allgemein bei einem Mopedmotor ersetzt ohne dabei den Zylinderkopf zu demontieren?
Ich hätt halt ein Motor hier liegen mit nichtmal 25tkm und Kerngesund bis auf die Ventil-Schaftdichtungen, die altersbedingt nun siffen und deswegen frag ich mal in die Runde;
Wie sind eure Meinungen und Erfahrungen dazu?


Grüße
Benny
ZXR 750 K (Elphi)
ZXR 750 J (Lore)

Benutzeravatar
Super Rider
ZXR-Guru
Beiträge: 3774
Registriert: 31 Okt 2008 22:39
ZXR-Modellreihe: J (91/92)
Wohnort: FFM
Kontaktdaten:

Re: Ventilschaftdichtungen ersetzen...

Beitrag von Super Rider »

Ja, möchte der Benny nun viel Aufwand betreiben oder wenig?
Wäre er denn bereit zu pfuschen - und würde es hier auch zugeben wollen? :mrgreen:

Im Prinzip gab es hier, im Forum, ja schon eine beschriebene Möglichkeit dafür - Druckluft drauf geben, damit die Ventile oben bleiben, wenn die Federn weg sind.
Sollte es dabei zu einem Druckabfall kommen, gibt's eimerweise Freude.

Wer aber so richtig pfuschen möchte, dreht den Motor soweit bis die Ventile an dem jew. Zyl. geschlossen sind, und stopft durch den Kerzenschacht
solang (Nicht-Draht-)Seil in den Brennraum, bis nix mehr rein geht. Dann dreht man die KW noch ein Stück weiter, um das Ganze zu verfestigen.

Der Rest kommt dann wieder darauf an, was du hast, was du kaufen kannst oder willst, etc.
520er Kettensatz mit Alu KR gibt's bei mir

Benutzeravatar
funki
ZXR-Fahrschüler
Beiträge: 210
Registriert: 24 Okt 2016 11:37
ZXR-Modellreihe: M (93-95)
Wohnort: bei Baden

Re: Ventilschaftdichtungen ersetzen...

Beitrag von funki »

Die Ventile oben zu halten ist nicht das Problem, du brauchst ein Werkzeug um die Feder zu pressen und die Keile zu entfernen.
Ich habe es bei der ZXR noch nicht gemacht, kann ich nicht genau sagen wie es funktioniert.
Wenn der Motor schon länger liegt, würde ich den Kopf runternehmen, die Ventile und Ventilsitze kontrollieren, die Kanäle eventuell bearbeiten und die Kopfdichtung erneuern.
So hast du Gewissheit, daß alles passt.
Renntermine 2021:
7. - 9. Mai Pannoniaring - Grab the Flag / 28. - 30. Mai Rijeka - IGFC / 27. - 29. September Rijeka - Grab the Flag

Benutzeravatar
Veidi
Magenmensch
Beiträge: 3220
Registriert: 18 Apr 2012 20:43
ZXR-Modellreihe: K (91/92)
Wohnort: Mehlmeisel

Re: Ventilschaftdichtungen ersetzen...

Beitrag von Veidi »

Dem von Funki is meiner Meinung nach nix hinzuzufügen.
Und die 40 Euro für ne Zylinderkopfdichtung is dann a scho fast wurscht ;)

Ventile noch bißl läppen und dann is das ne gute Sache.

Und wenn der Motor eh draußen is - so einfach wirds nicht mehr werden.

Ölbohrungen und die entsprechenden Kipphebelbohrungen auch kontrollieren wegen Flucht gell!
Schöne Grüße

Andi

Lila Pausen 2020:
Almeria 20.04. bis 24.04.
Slovakiaring 18.06. bis 21.06. und 07.09. bis 08.09.
Brünn 09.09. bis 10.09.

Benutzeravatar
Benny
ZXR-Konstrukteur
Beiträge: 1593
Registriert: 03 Aug 2010 18:19
ZXR-Modellreihe: K (91/92)
Wohnort: Bisingen

Re: Ventilschaftdichtungen ersetzen...

Beitrag von Benny »

Stimmt, bei genauem Nachdenken hätte ich mir die Fragen sparen können.
Pfuschen will ich ja ganz sicher nicht. Was mir einfällt, um die Ventilfedern auszubauen müssen ja eh die Nockenwellen raus. Was ist dann noch groß Aufwand den ganzen Kopf runter zu machen? :hammer:

Also gut, hat sich erledigt, Kopf kommt runter und Dichtungssatz hol ich eh neuen. Der ganze Satz ist billiger wie alle einzeln kaufen.
Taugen die Athena-Sätze was in punkto Kopfdichtungen? Hab mal nen kompl. Motordichtsatz von "Sky-Racing" gehabt, war eigentlich zufrieden damit. Hatte den Motor allerdings nicht lange in Gebrauch.
Oder sollte ich lieber eine Originale verbauen zwecks Standfestigkeit?
Wie habt ihr´s so gemacht?


Grüße
ZXR 750 K (Elphi)
ZXR 750 J (Lore)

Benutzeravatar
Veidi
Magenmensch
Beiträge: 3220
Registriert: 18 Apr 2012 20:43
ZXR-Modellreihe: K (91/92)
Wohnort: Mehlmeisel

Re: Ventilschaftdichtungen ersetzen...

Beitrag von Veidi »

Athena is absolut ok.
Auf meiner Straßen-K seit langem drauf und in der Pause - beim "alten" Motor - auch drin gehabt.
Keine Probleme :thumpsup:
Schöne Grüße

Andi

Lila Pausen 2020:
Almeria 20.04. bis 24.04.
Slovakiaring 18.06. bis 21.06. und 07.09. bis 08.09.
Brünn 09.09. bis 10.09.

Benutzeravatar
Benny
ZXR-Konstrukteur
Beiträge: 1593
Registriert: 03 Aug 2010 18:19
ZXR-Modellreihe: K (91/92)
Wohnort: Bisingen

Re: Ventilschaftdichtungen ersetzen...

Beitrag von Benny »

:prost: Top, Danke!
ZXR 750 K (Elphi)
ZXR 750 J (Lore)

Antworten